nextcloudplesk

What you have to do after upgrading Nextcloud 13 to 14 in Plesk

Finally the time has come, Nextcloud 14 was released. The distribution to the users will take some time, so you’ll probably have to wait a bit longer. But when it is possible on your VPS, you can confidently update
Today I will show you the necessary adjustments after your upgrade in Plesk, when you have followed my guides to install Nextcloud. The Upgrade-Process is straightforward and not part of this manual.

Plesk Adjustments

Domain -> nextcloud.your-domain.tld -> Apache & nginx Settings:
In the Textbox Additional directives for HTTPS under Additional Apache directives you have to add the following content:

Header always set Strict-Transport-Security "max-age=15552000; includeSubDomains"
Header set Referrer-Policy "strict-origin-when-cross-origin"
Header set X-Content-Type-Options "nosniff"
Header always set X-Frame-Options "SAMEORIGIN"

Click „OK“ and go to PHP Settings of your domain.

in section disable_functions you have to delete opcache_get_status and insert none.

Don’t forget to adjust the upload_max_filesize and post_max_size values.

You have finished in Plesk.

Database Adjustments

Next you have to do recommended work on your database. Login to shell and execute the following commands (adjust path and user)

sudo -u pleskuser php /var/www/vhosts/your-domain.tld/nextcloud.your-domain.tld/occ db:add-missing-indices
sudo -u pleskuser php /var/www/vhosts/your-domain.tld/nextcloud.your-domain.tld/occ db:convert-filecache-bigin

Finished on shell and everything looks fine:

Happy Nextclouding with Plesk! 🙂

8 Gedanken zu „What you have to do after upgrading Nextcloud 13 to 14 in Plesk

  1. Hallo leider habe ich immer noch Probleme mit nextxloud 15.0.2.

    PHP scheint zur Abfrage von Systemumgebungsvariablen nicht richtig eingerichtet zu sein. Der Test mit getenv(„PATH“) liefert nur eine leere Antwort zurück. Bitte die Installationsdokumentation ↗ auf Hinweise zur PHP-Konfiguration durchlesen, sowie die PHP-Konfiguration Deines Servers überprüfen, insbesondere dann, wenn PHP-FPM eingesetzt wird.
    Der „Strict-Transport-Security“ HTTP-Header ist nicht auf mindestens „15552000“ Sekunden eingestellt. Für mehr Sicherheit wird das Aktivieren von HSTS empfohlen, wie es in den Sicherheitshinweisen erläutert ist.

    Es wurde kein PHP-Memory-Cache konfiguriert. Zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit kann ein Memory-Cache konfiguriert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation.

    ich nutze Plesk Onyx v17.8.11_build1708180301.19 os_Debian 8.0
    OS Debian 8.11

    der nextcloud Client/ MacOS geht garnicht und ich habe alles nach deiner Anleitung gemacht.

    1. Hallo Bastian, Du hast anscheinend irgendwo einen „Knoten“ drin. Die Anleitung funktioniert (und läuft auch produktiv) bei mittlerweile ca. 30 Installationen, sowie bei vielen anderen Usern, die die Anleitung genutzt haben.
      Deine Fehlermeldungen deuten darauf hin, dass die https-Direktiven und php-Einstellungen nicht angenommen werden. Prüfe bitte, bei Hosting-Einstellungen php-fpm mit Apache2 ausgewählt ist, ebenso unter php-Einstellungen. Diese beiden Einstellungen müssen zusammenpassen, ansonsten kann es zu komischen Verhalten kommen. Desweiteren muss das Häkchen bei nginx Proxy-Mode gesetzt sein. Dann prüfst Du noch nochmal die Meldungen in der Nextcloud.
      Gruß Markus

    2. Ja war mein Fehler war auf php-fpm nginx gestellt. Jetzt gibt es keine Fehler mehr. Das Problem Problem mit den nextcloud client ist aber immer noch. Kein unsere kann sie anmelden. Habe auch schon mit token versucht

Schreibe einen Kommentar zu Markus Weingärtner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.