Plesk und der eingebaute Antispamfilter mit serverweiten Greylisting-Spamschutz

Jetzt Blog unterstützen

 

In dieser Woche kontaktierte mich ein Kunde und bat mich darum, zu überprüfen warum auf einmal so viel Spam in seinem Postfach landet.
Sein Server läuft mit dem Panel Plesk Obsidian und er hat unter anderem den „serverweiten Greylisting-Spamschutz“ aktiviert.

Daher begab ich mich auf die Suche und beim Durchschauen der Mail-Logs ist mir dann aufgefallen, dass bestimmte E-Mail-Domains ohne Greylisting angenommen werden, u.a. Mails von „mail.ru“.
Ein Blick in die Spamfilter-Einstellungen ergab, das dort kein Eintrag in der Whitelist vorhanden ist:

 

 

Also ab in die Shell und dort die serverweite Konfiguration angeschaut:

sudo /usr/local/psa/bin/grey_listing --info-server -status on

und siehe da, es gibt Einträge, die von „Haus“ aus schon hinterlegt sind:

 

 

Das wollte ich natürlich nicht so lassen und habe die Einträge entfernt.

Mit den folgenden Befehlen könnt Ihr das auch tun:

sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*mail.ru"
sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*.office365.com"
sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*.outlook.com"
sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*.outlook.office.com"
sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*facebook.com"
sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*google.com"
sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*parallels.com"
sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*plesk.com"
sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*rambler.ru"
sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*yahoo.com"
sudo plesk bin grey_listing --update-server -domains-whitelist "del:*yandex.ru"

 

Danach noch einmal mit

sudo /usr/local/psa/bin/grey_listing --info-server -status on

kontrolliert und es sieht schon besser aus:

 

 

Greylisting ist zwar nicht allein für Spam-Bekämpfung zuständig, aber wenn aktiviert, dann sollte es schon so arbeiten wie der Server-Admin es möchte 😉

Jetzt Blog unterstützen

Ein Gedanke zu „Plesk und der eingebaute Antispamfilter mit serverweiten Greylisting-Spamschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert